Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Gott und seine Schöpfung
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 23.05.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Allein Jesus schenkt wahre Freude!

Ich freue mich und bin fröhlich in dir und lobe deinen Namen, du Allerhöchster.

Psalm 9:3

Du, oh Jesus, bist meine Freude:
gestern, morgen und auch heute!
Du allein schenkst echte Fröhlichkeit,
jetzt und erst recht in der Ewigkeit!
Aller Ruhm, Preis und Dank sei allein Dir,
denn Erlöser und alles bist du mir!

Frage: Sind wir fröhlich in Gott und loben Ihn allein?

Tipp: Wie sieht es bei uns aus: Sind wir bereit, Gott zu loben? - Das geschieht allerdings nicht allein mit unserem Mund: Auch unser Herz, unsere Gedanken und was wir reden und tun soll Gott, den Allerhöchsten, loben, ehren und preisen.

Gott und seine Schöpfung

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Schöpfungsgedichte-Menüs geblättert werden)


Christi Sinn

Gedicht


Im Reden, Denken, Handeln – mit deinem ganzen Sinn,
sollst du wie Jesus werden – drum blicke nur auf Ihn.
Er, der in Gott-Gestalt war – als Sohn dem Vater gleich,
hielt dieses nicht wie Raub fest – verließ Sein himmlisch Reich.
Er wurde gleich uns Menschen – in armer Knechtsgestalt;
doch wenn die Zeit gekommen – zeigt Er auch Gott-Gewalt.
Er heilte alle Kranken – trieb selbst Dämonen aus.
Vom Volke laut umjubelt – zog Er durch Dorf und Haus.
Doch blieb Er stets in Demut – dem Willen Gottes treu
und legt den Grund zur Freude – in Seiner Botschaft neu.
Als dann die Zeit gekommen – dass es zum Sterben ging,
blieb Er auch Gott gehorsam – bis Er am Kreuze hing.
Das brachte Ihm den Namen – der über alle Namen ist,
bis Aller Knie sich beugen – im Namen Jesus Christ.
Im Himmel und auf Erden – ja selbst der Unterwelt
hat Gott zur Ehr´ des Sohnes – die Zungen neu bestellt,
dass alle nun bekennen – der Sohn allein ist Herr!
Es klingt der Schöpfung Jubel – zu Gott, des Vaters, Ehr´!

siehe Philipper 2, 5-11


(Gedicht, Autor: Johannes Pelnasch )


  Copyright © by Johannes Pelnasch , www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Die Reifeprüfung (eine wahre Geschichte) (Themenbereich: Gehorsam)
Der Prophet Jona und ich (Themenbereich: Gehorsam)
Ist Jesus wirklich Dein Herr? (Themenbereich: Gehorsam)
Von Jetzt auf Sofort! (Themenbereich: Gehorsam)
Glaube und Nachfolge (Themenbereich: Nachfolge)
Folge mir nach (Themenbereich: Nachfolge)
Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen (Themenbereich: Gehorsam)
Warum nennt Ihr mich Herr? (Themenbereich: Gehorsam)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Nachfolge
Themenbereich Gehorsam



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage