Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Erlebnisberichte
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 04.08.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
In aller Not zu Gott im Gebet gehen und dann auch wieder mutig voran schreiten

Als nun David mit seinen Männern zur Stadt kam und sah, dass sie mit Feuer verbrannt war und ihre Frauen, Söhne und Töchter gefangen waren, erhoben David und das Volk, das bei ihm war, ihre Stimme und weinten, bis sie nicht mehr weinen konnten.

1.Samuel 30,3-4

Oft ist die Not die uns befällt allzu schwer,
und wir sind kraftlos und können nicht mehr.
Lasst uns nicht verzagen und im Stillstand ruhn,
sondern Gott anflehen: Er kann Großes tun!

Frage: Was tun sie, wenn Sie in schwere Nöte kommen?

Tipp: Selbst der mutige David weinte angesichts des Verlusts von Familie und aller Habe „bis er nicht mehr weinen konnte“! Lassen Sie uns mal schauen was David aber dann tat: In Vers 6 heißt es: „David aber stärkte sich in dem HERRN, seinem Gott“ und in Vers 8 befragte David Gott, ob er nun dem Feind nachjagen soll und Gott Rettung schenken würde. Dies bestätigte Gott und in Vers 18 lesen wir „So rettete David alles“. Prediger 3,4 sagt, dass es (begrenzte) Zeiten des Weinens gibt und es dann aber auch Zeiten zum Lachen gibt. Weinen und alle Not Gott klagen ist richtig und hat seine Zeit, aber lasst uns nicht dort stehen bleiben und nur auf die Probleme schauen und resignieren sondern von Gott Großes erwarten! Lasst uns Gott um Wegweisung bitten und so wie es uns Gott aufs Herz legt aufstehen und im festen Glauben an Gottes Hilfe voran schreiten und „kämpfen“!

Erlebnisberichte

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)


Folgende Artikel finden Sie hier:

1. Alles muss rein sein (Autor: Sabine Brauer)
2. Antwort das Kreuz - als Gegenfrage (Autor: Hermann Müller )
3. Barmherzigkeit bringt Barmherzigkeit (Autor: Markus Kenn)
4. Bewahrung in gefährlicher Brandung (Autor: Gerhard Nisslmueller)
5. Das Bibelmarathon (Autor: Markus Kenn)
6. Das Gleichnis vom Bügeleisen (Autor: Sabine Brauer)
7. Der Auftrag (Autor: Sabine Brauer)
8. Der Hass der Welt (Autor: Markus Kenn)
9. Der Stein (Autor: Sabine Brauer)
10. Die beste Entscheidung meines Lebens!!! (Autor: Markus Kenn)
11. Die tun was! (Autor: Markus Kenn)
12. Ein trauriges Bild (Autor: Markus Kenn)
13. Eine Gebetserhörung (Autor: Sabine Brauer)
14. Eine unglaubliche Tragödie: (Autor: Otto Steyrer )
15. Erster Sonntag in der Passionszeit (Autor: Sabine Brauer)
16. Für den Teufel hatte ich keine Zeit! (Autor: Markus Kenn)
17. Geborgen (Autor: Silvia Dura)
18. Genügsam sein (Autor: Markus Kenn)
19. Gott hört dein Gebet (Autor: Sabine Brauer)
20. Gott ist gut! (Autor: Elvira Kern)
21. Größte Freude (Autor: Bernhard Dura )
22. Ich fahre mit Licht (Autor: Sabine Brauer)
23. Ist Jammern erlaubt? (Autor: Sabine Brauer)
24. Jesus behält mich im Blick (Autor: Sabine Brauer)
25. Jesus hat mich verändert (Autor: Markus Kenn)
26. Jesus kann (Autor: Sabine Brauer)
27. Kleine Amsel (Autor: Hannelore Weitzel )
28. Leid soll läutern! (Autor: Markus Kenn)
29. Liebeszeichen aus dem Himmel, per Telefon (Autor: Monika Berlitz )
30. Mein Zeugnis (Autor: Silvia Dura)
31. Mein Zeugnis zur Dichtung (Autor: Hermann Müller )
32. Meine Hilfe kommt vom HERRN (Autor: Markus Kenn)
33. Meinen Frieden gebe ich Euch (Autor: Markus Kenn)
34. Psalm 23 - konkret erlebt! (Autor: Markus Kenn)
35. Solange Gott noch Kraft schenkt (Autor: Gerhard Nisslmueller)
36. Sonderlinge? (Autor: Markus Kenn)
37. Sorgen überwinden …. (Autor: Monika Berlitz )
38. Veränderungen (Autor: Sabine Brauer)
39. Verführung (Autor: Bernhard Dura )
40. Vertrauen (Autor: Silvia Dura)
41. Von Anfang an beschirmt (Autor: Jutta Schlittmeier)
42. Was hast Du denn davon? (Autor: Markus Kenn)
43. Was ist meine Berufung? (Autor: Luise Neufeld)
44. Wenn ich noch jünger wäre .... (Autor: Markus Kenn)
45. Wie schön ist doch dein Eigentum (Autor: Sabine Brauer)
46. Wissenschaftliche Untersuchungen … (Autor: Sonja Resch)
47. Worte und Taten gehören zusammen! (Autor: Markus Kenn)
48. Zeugnis (Autor: Frank Wosch)
49. Zeugnis (Autor: Anna Kloos)
Bibel - Gottes Botschaft an die Menschen

Die Bibel

Gottes Botschaft an die Menschheit




Ich habe Dir eine Botschaft niederschreiben lassen!
Hast Du sie schon gelesen?


- Gott



www.gottesbotschaft.de




Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis
Lebenshilfe zu Corona
Corona-Traktat

Hilfe bei Angst vor Coronavirus (Traktat)

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Jesus bald wiederkommt um seine Gemeinde zu sich zu holen (1. Thess. 4,16-17).
Jesus warnt uns aber, dass wir dazu bereit sein müssen!

Wie können wir uns auf Jesu Kommen vorbereiten?

Zur Umfrage

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6