Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Endzeit
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 18.01.2018

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Rechnen wir mit der Macht Gottes schon am Anfang des neuen Tages?

Gott ist bei ihr drinnen (in der Stadt Gottes), darum wird sie festbleiben; Gott hilft ihr früh am Morgen.

Hiob 46,6

Jeden Morgen lässt du dich, Gott, finden,
hilfst mir aus der Not, vegibst mir meine Sünden,
umsorgst liebevoll dein armes Kind,
all meine Angst weicht vor dir, Herr, geschwind.

Frage: Gott lässt sich von uns finden, sagt unser Tagesreim. Ja, - suchen wir denn auch von ganzem Herzen nach ihm?

Vorschlag: Gott brennt danach, mit uns Gemeinschaft zu haben. Aber er kann diese Gemeinschaft mit uns nur pflegen, wenn wir unser Leben, das durch Sünde belastet und befleckt ist, durch den Glauben an Jesus Christus gereinigt und geheiligt ihm hingeben und in Zukunft nach seinem Willen leben wollen.

Endzeit

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)


Die Entchristlichung der Gesellschaft!


Sowohl auf der Seite "Christliche Themen" als auch auf der Seite "777-jesus.de" habe ich einige Gedanken über den Buß- und Bettag gelesen. Ja, ich erinnere mich noch an jenen Feiertag, der für die Pflegeversicherung geopfert wurde. Erschreckend ist, wie wenig Protest sich dagegen formierte. Jetzt hat der Europäische Gerichtshof in Strassburg auch noch beschlossen, dass die Kruzifixe aus den Klassenzimmern verschwinden müssen, weil diese angeblich gegen die Religionsfreiheit verstossen. Und wir Christen verhalten uns wieder ruhig. Haben wir da wirklich nichts zu sagen?

Die Gesellschaft verliert mehr und mehr ihre christlichen Wurzeln: Wer an den biblischen Schöpfungsbericht glaubt, wird ausgelacht, so gut seine Argumente auch sein mögen und so angebracht die Zweifel an der Evolutionstheorie mit ihren riesigen Lücken auch sind. Offen gestanden wäre jede andere Theorie, die sich so oft geirrt und die so viele Lücken hat, längst auf den Abfallhaufen der Wissenschaftsirrtümer geworfen worden, wenn, ja wenn man nicht alternativ an einen Schöpfer glauben müsste.

Und einen Schöpfer, vor dem man sich eines Tages verantworten muss, will man nicht glauben, denn dann hätte das Auswirkungen auf unser Leben und Denken, dann könnten wir Moral nicht so definieren, wie wir wollen. Mit der ehelichen Treue nimmt es kaum noch einer so genau, voreheliche sexuelle Erfahrungen sind längst schon normal, und wer als Jungfrau in die Ehe geht, wird verspottet. Die biblischen Moralmassstäbe im Bereich der Sexualität sind längst über Bord geworfen worden.

Damit nicht genug: Man erlaubt sich kleine Unehrlichkeiten und kleine Diebstähle. Eine frisierte Steuererklärung, ein Versicherungsbetrug, ein kleiner Ladendiebstahl gehören längst zu den alltäglichen Kavaliersdelikten. Wir verdrängen die Tatsache, dass Gott in Seiner absoluten Heiligkeit selbst die kleinste Sünde nicht in Seiner Gegenwart zulassen kann. Verharmlosende Schlager wie "Wir sind alle kleine Sünderlein" helfen hier nichts.

Was hat das für Folgen? Noch nie waren seelische Krankheiten so verbreitet wie heute. An den Schulen wächst die Gewalt. Studenten bekommen an den Universitäten Kurse über ein Wissen, das damals gesicherte Grundlage der Mittleren Reife war. Die Zahlungsmoral in Deutschland war noch nie so schlecht wie heute. Nachbarschaftsstreitigkeiten legen die Gerichte lahm. Die Kette kann man noch stundenlang fortsetzen ohne zu einem Ende zu kommen.

Erschreckend ist dieser Zustand gerade für Deutschland, dem Land der Reformation, von dem aus einst die meisten Missionare ausgesandt sind. Wir sind nunmehr selbst zu einem Missionsland geworden. Während die Zahl der Kirchenbesucher kontinuierlich sinkt, steigen Kirchenaustritte und boomt die Esoterikbranche. Man glaubt nicht an die Wunder Jesu, aber an die Göttlichkeit des Dalai Lama!

Ich hoffe für unser Land, dass noch einmal eine Erweckung kommt. Wir brauchen sie dringender denn je.


(Autor: Markus Kenn)


  Copyright © by Markus Kenn, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Schöpfung oder Evolution (Themenbereich: Evolutionstheorie)
Zustände wie im alten Rom (Themenbereich: Wertezerfall)
Der Gottlose weiß gar nichts (Themenbereich: Gottlosigkeit)
Folgen der Gottlosigkeit (Themenbereich: Wertezerfall)
Atheismus - eine Alternative? (Themenbereich: Gottlosigkeit)
Deutschland - tue Buße! (Themenbereich: Wertezerfall)
Wacht endlich auf! (Themenbereich: Gottlosigkeit)
Die Bibel - Legende oder Wahrheit? (Themenbereich: Evolutionstheorie)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Werte
Themenbereich Gottlosigkeit
Themenbereich Abfallen vom Glauben
Themenbereich Irrlehren



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem