Erlebnisberichte

Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 26.01.2022

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Von Gottes Gnade hängt alles ab!

Denn aus Gnade seid ihr errettet durch den Glauben, und das nicht aus euch — Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit niemand sich rühme.

Epheser 2,8-9

Nur aus Gnade sind wir gerettet,
in Seine Liebe eingebettet.
Rühmen können wir uns somit nicht,
doch GOTT ehren steht uns gut zu Gesicht!

Frage: Verlassen wir uns auf eine vermeintliche Werksgerechtigkeit oder sind wir dankbar, dass Er uns gnädig ist, wenn wir Jesus in unser Leben aufnehmen?

Zum Nachdenken: Wir Menschen wollen uns nichts schenken lassen: Wir wollen durch eigene Leistung etwas erreichen, auch die Erlösung. Das ist ja die grösste Lüge aller Religionen, mit der der Teufel so viele Menschen von Jesus fernhält. Stellen wir uns unter die Gnade Jesu: Dann sind wir auf der sicheren Seite. Einen anderen Weg gibt es nicht!

Erlebnisberichte

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)


Genügsam sein



Der Wandel sei ohne Geiz; und laßt euch genügen an dem, was da ist. Denn er hat gesagt: "Ich will dich nicht verlassen noch versäumen ";

Hebräer 13,5 (Luther 1912)

"Da fragten ihn auch die Soldaten und sprachen: Was sollen denn wir tun? Und er sprach zu ihnen: Tut niemandem Gewalt oder Unrecht und lasst euch genügen an eurem Sold!"

Lukas 3,14

Ich habe einen Bekannten, der sehr viel Pech in seinem Leben hatte und jetzt mit einer nicht gerade großen Rente zu knapsen hat: Er trauert den besseren Zeiten, die er hatte nach, weil er sich da Fernurlaube und ein Auto leisten konnte; nun träumt er von einem Lottogewinn und der Zeit, in der er seine Schulden los wird.

Natürlich kann ich ihn verstehen: Auch ich habe ja bessere Zeiten gesehen und lebe nun leider immer noch von Hartz IV. Vieles, was für mich früher selbstverständlich gewesen ist, bleibt für mich allenfalls eine schöne Erinnerung und ist für mich heute unerreichbar. Aber soll ich mich deswegen selbst fertig machen wie mein Bekannter? Schließlich habe ich genug zu Essen und zu Trinken, ein Bett, ein Dach über den Kopf, Freunde, die zu mir halten, und die schönen Erinnerungen kann mir auch niemand nehmen.

Nein, solange ich satt bin und nicht dürsten muss, solange ich genug zum Anziehen habe - und sei es "nur" aus der Kleiderkammer oder einem Secondhand-Shop - und ich die Zeit, die mir zur Verfügung steht, sinnvoll nutzen kann, solange brauche ich mich nicht zu beklagen. Sicher: Ich hätte gerne einen Job, und ich würde mich gegen einen hohen Verdienst auch nicht wirklich wehren, aber was nicht ist, das ist nun einmal nicht.

Vor allem ist es doch so, dass die Schätze dieser Erde, die Vergnügungen dieser Welt nicht von Dauer sind, dass das, was wir sehen, seine Zeit hat und vergeht; nur der Himmel bleibt ewig. Weil ich weiß, dass ich ein Kind Gottes bin, weil ich weiß, dass ich zu Ihm gehöre, weiß ich zugleich, dass das Beste noch kommt, dass ich da sein werde, wo es eine Schönheit und Pracht geben wird, die alles, was wir hier sehen, bei Weitem überragt.

Aufgrund dieser Tatsachen ist Bescheidenheit hier auf der Erde nicht zuviel verlangt: Dieser Verzicht schärft den Blick auf das Wesentliche, auf Jesus Christus, auf das, was ewig ist. Dieser Hintergrund stärkt mich und lässt mich nicht eifersüchtig werden auf die, die anscheinend mehr haben als ich. Auf das, was nach dem Tod sein wird, kommt es an.


(Autor: Markus Kenn)


  Copyright © by Markus Kenn, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Was ist wirklich wichtig? (Themenbereich: Werte)
Was bedeutet die Bibel für Dich? (Themenbereich: Werte)
Brauchen wir biblische Werte? (Themenbereich: Werte)
Nur nicht die Seele verlieren! (Themenbereich: Werte)
Wer sich selbst erhöht (Themenbereich: Bescheidenheit)
Alle Reiche dieser Welt! (Themenbereich: Werte)
Schätze sammeln und Sorgen (Themenbereich: Werte)
Sammele Schätze im Himmel! (Themenbereich: Werte)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Genügsamkeit
Themenbereich Werte



NEIN zur Impfpflicht!

Wir sind als Christen der Nächstenliebe und Wahrheit in Jesus Christus verpflichtet!
Aus persönlicher, schlimmer Impffolgen-Erfahrung im Verwandten- und Bekanntenkreis bitten wir alle Leser sich selbst umfassend zu informieren und nach 1. Thess. 5,21 alles selbst zu prüfen! Gott segne und leite alle Leser! Link-Liste zu verschiedenen Info-Quellen


Pflege nimmt Stellung

"Spaziergang"-Termine

Petition gegen Impfpflicht beim Deutschen Bundestag unterzeichnen (Petition 128004 und 128564)

Im Stich gelassen: Covid-Impfopfer

Israel: Covid-Impfgeschädigte erheben ihre Stimme

www.IMPFOPFER.info

Impfschäden-Meldestelle

Jesus ist unsere Hoffnung!

Covid-19 / Corona
Corona

Wie sind COVID-19-Impfungen geistlich einzuschätzen?

Gemeindehilfsbund: Wichtige Infos über Corona-Impfstoffe

Coronakrise und -impfung biblisch nüchtern beurteilen

C0VID-Impfung - was sagt die Bibel dazu?

Weitere Infos ...

Friede mit Gott finden

"„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Matrix 4 Ausschnitt offizieller Trailer "Matrix 4: Resurrections"
und die Corona-Zeit

Jesu Anweisungen an seine Brautgemeinde für die Entrückung (Lukas 21,25-36)

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Agenda 2030 / NWO / Great Reset

Agenda 2030

Die UNO-AGENDA 2030 und die kommende WELTREGIERUNG!
Vortrag Teil 1         Vortrag Teil 2

Weltherrschaft als neue Welt-ordnung - The Great Reset? (Pastor Wolfgang Nestvogel)

Weitere Infos ...

Evangelistische Ideen
Evangelistische Ideen

„Jeder Christ – ein Evangelist!“ - so kann man Jesu Missions-Auftrag (Markus 16,15) auch betiteln. Ein paar praktische Anregungen finden Sie unter Spruchstein FISCH evangelistische Ideen.

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis