Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Christenverfolgung
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 26.02.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Welche schwere Last unsere Sünden trug Jesus auf das Fluchholz, damit wir gerettet werden könnten.

Jesus, der unsere Sünden selbst hinaufgetragen hat an seinem Leibe auf das Holz, damit wir, den Sünden abgestorben, der Gerechtigkeit leben. Durch Seine Wunden seid ihr heil geworden.

1. Petrus 2,24

Es gib einen Tag zum Heil,
es gibt einen Tag zum Frieden,
Er hat sich für Dich entschieden,
Jesus, - dein Rettungsseil.

Frage: Wie soll, unsere Reaktion auf Jesu liebevolle Rettung sein?

Vorschlag: Lasst uns ohne Zögern zu Jesus eilen und Seine ausgestreckte Hand ergreifen. Geben wir unsern verlorenen Zustand in unseren Sünden und Bindungen zu, bitten wir Ihn um Vergebung. Dann bitten wir Ihn in Zukunft Herr und Meister unseres Lebens zu sein und glauben an sein vollbrachtes Opfer. Er hat uns neu erschaffen um Ihm zu dienen.

Christenverfolgung

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)


Gott hält Seine Zusagen



In der Zeit wird des HERRN Zweig lieb und wert sein und die Frucht der Erde herrlich und schön bei denen, die erhalten werden in Israel. Und wer da wird übrig sein zu Zion und übrigbleiben zu Jerusalem, der wird heilig heißen, ein jeglicher, der geschrieben ist unter die Lebendigen zu Jerusalem. Dann wird der Herr den Unflat der Töchter Zions waschen und die Blutschulden Jerusalems vertreiben von ihr durch den Geist, der richten und ein Feuer anzünden wird. Und der HERR wird schaffen über alle Wohnungen des Berges Zion, und wo man versammelt ist, Wolke und Rauch des Tages, und Feuerglanz, der da brenne, des Nachts. Denn es wird ein Schirm sein über alles, was herrlich ist, und wird eine Hütte sein zum Schatten des Tages vor der Hitze und eine Zuflucht und Verbergung vor dem Wetter und Regen.

Jesaja 4, 2-6 (Luther 1912)


Das jüdische Volk hat in seiner ganzen Geschichte immer wieder Zeiten der Bedrohung, der Verfolgung und der Zerstreuung erlebt, und es war oft ein Spielball im Machtpoker der verschiedenen Groß- und Weltreiche, die in dieser Region um ihre Vorherrschaft kämpften. Auch zur Zeit des Propheten Jesajas erlebten die Juden Unterdrückung und mussten Sklavendienste leisten; diesmal war das Babylonische Reich der Unterdrücker der Hebräer. Doch Jesaja sagt die Befreiung voraus.

Auch wir Christen, die als Kinder Gottes oft genug Unverständnis durchleiden und in unserer eigenen Geschichte bis heute selbst Unterdrückung und Verfolgungen durchleiden - auch wenn wir in den westlichen Ländern glücklicherweise noch in Freiheit leben -, dürfen uns an dieser Zusage Gottes erfreuen: Am Ende dürfen wir froh darüber sein, dass wir die Heimat sehen, und zwar die himmlische. Im Vaterhaus sind viele Wohnungen, die Gott für uns bereit hält, von Jesus zu Seiner Ehre für uns gemacht.

Der Völkerapostel Paulus, der selbst viel Verfolgung durchlitten hatte, der in Gefängnissen sass, einmal sogar eine Steinigung durchlebte, der geschlagen wurde und die Gefahren einer Seereise miterlebte, wusste darum und sagte in einem seiner Briefe, dass das Leid nichts gegen die Herrlichkeit sei, die uns erwartet. Damit relativierte er das große Leid und die Lebensgefahren, die er ja selber kannte, nicht: Vielmehr wusste er darum, wie herrlich unsere himmlische, niemals endende himmlische Zukunft sein wird.

Jesajas Prophezeiung hat sich erfüllt, die Prophezeiung der Wiederkunft Jesu und des ewigen Lebens wird sich auch erfüllen, denn Gott lügt nicht und kann sich auch nicht irren. Wir dürfen uns Seinen Zusagen absolut sicher sein.


(Autor: Markus Kenn)


  Copyright © by Markus Kenn, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Gott ist gut! (Themenbereich: Gottes Verheißungen)
Zwischen Hosianna! und Kreuziget Ihn! (Themenbereich: Verfolgung)
Der Mensch verliert den Kurs (Themenbereich: Verfolgung)
Der Hass der Welt (Themenbereich: Verfolgung)
Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen (Themenbereich: Verfolgung)
Hör´, wie laut die Feinde toben! (Themenbereich: Verfolgung)
Gefangene besuchen (Themenbereich: Verfolgung)
Die Auslieferung von Gläubigen an die Verfolger (Themenbereich: Verfolgung)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Anfeindungen
Themenbereich Verheißungen



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6