Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Leserbriefe
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 26.06.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gottes Geist leitet uns

Denn welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder.

Römer 8,14

Nur solchen Menschen, die der Geist Gottes treibt,
gebührt nach dem Wort Gottes die Seligkeit,
nur sie können sich Gottes Kinder nennen,
nur diese sind es, die den Herren kennen!

Frage: Ist Jesus Christus HERR meines Lebens? Treibt mich entsprechend auch der Geist Gottes?

Tipp: Wahre Gotteskindschaft bedeutet, dass man sein Leben unter die Herrschaft von Jesus Christus gestellt hat. Thomas bezeugte dies Jesus mit den Worten: „Mein HERR und mein Gott!“ (Joh. 20,28). Durch Buße und Bekehrung wird man in der Wiedergeburt mit dem Heiligen Geist als Unterpfand des Glaubens erfüllt bzw. mit diesem versiegelt (2. Kor. 1,22 + 5,5; Eph. 1,13-14). So wie ein Herr seinen Knechten Anweisungen gibt, so gibt uns Jesus Christus durch den Heiligen Geist Anweisungen. Gottes Reden gehört somit ganz zwangsläufig zur wahren Gotteskindschaft! Wer dieses Reden nicht hört bzw. nicht vom Geist Gottes getrieben wird, sollte sich dringend fragen, ob seine Beziehung zu Gott (noch) in Ordnung ist! Lasst uns Saul eine Warnung sein: Er wurde anfangs vom Heiligen Geist erfüllt (1. Samuel 11,6) – später verließ ihn dieser aber und er wurde zum Feind Gottes (1. Samuel 16,14 + 28,16)! Wehe uns, wenn dies auch bei uns so erfolgt sein sollte!

( Link-Tipp zum Thema: www.christliche-gedichte.de/?pg=4107 )

Stimmen zum Zeitgeschehen (Leserbriefe)

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Leserbriefe-Menüs geblättert werden)


Folgende Leserbriefe finden Sie hier:

1. Äußerungen werden diffamiert (Autor: Gerhard Nisslmueller)
2. Ökonomisierung (Autor: Gerhard Nisslmueller)
3. "Bekennender Fundamentalist" (Autor: Gerhard Nisslmueller)
4. Abgrundtief böse (Autor: Gerhard Nisslmueller)
5. Auf wen hören wir? - Wem glauben wir? (Autor: Gerhard Nisslmueller)
6. Basilisk nicht gleich Basilisk (Autor: Gerhard Nisslmueller)
7. Das schönste Großereignis (Autor: Markus Kenn)
8. Die Menschen kehren nicht um (Autor: Gerhard Nisslmueller)
9. Erschreckend real (Autor: Gerhard Nisslmueller)
10. Es endet nicht in Zukunftslosigkeit (Autor: Gerhard Nisslmueller)
11. Geld für Lügen (Autor: Gerhard Nisslmueller)
12. Gerechtigkeit und Angemessenheit (Autor: Gerhard Nisslmueller)
13. Gewalttaten als Begleiter (Autor: Gerhard Nisslmueller)
14. Glauben wir noch? (Autor: Horst Niehues)
15. Goliath brüllt auch in unser Leben (4/2009) (Autor: Gerhard Nisslmueller)
16. Gott in der Natur? (Autor: Hermann Wohlgenannt)
17. Habgier als Wurzel des Übels (Autor: Gerhard Nisslmueller)
18. Ich freue mich über diese Serie (Autor: Gerhard Nisslmueller)
19. Kreuzzüge originär „christlich“? (Autor: Gerhard Nisslmueller)
20. Neutralität zum Papstbesuch (Autor: Gerhard Nisslmueller)
21. Nicht gut für den Friedensprozess (Autor: Gerhard Nisslmueller)
22. Notwendige Worte der Solidarität (Autor: Gerhard Nisslmueller)
23. Objektiver Biologieunterricht (Autor: Gerhard Nisslmueller)
24. Pietismus gegen Lebensfreude? (Autor: Gerhard Nisslmueller)
25. Rücksicht nicht überall (Autor: Gerhard Nisslmueller)
26. Schweizer Volksentscheid: Minarettverbot (Autor: Gerhard Nisslmueller)
27. Sensibilisierung (Autor: Gerhard Nisslmueller)
28. Soziallehren zurückholen (Autor: Gerhard Nisslmueller)
29. Teil des Jihad (Autor: Gerhard Nisslmueller)
30. Toleranz (10/2009) (Autor: Gerhard Nisslmueller)
31. Treffendes Bild (Autor: Gerhard Nisslmueller)
32. Ungewöhnliche Lesung zur Passion (Autor: Gerhard Nisslmueller)
33. Unterstellungen nicht hilfreich (Autor: Gerhard Nisslmueller)
34. Ursachen angehen (Autor: Gerhard Nisslmueller)
35. Wachsamkeit (Autor: Gerhard Nisslmueller)
36. Wehret den Anfängen (Autor: Gerhard Nisslmueller)
37. Weihnachts (un)sinn (Autor: Hermann Wohlgenannt)
38. Weit verbreiteter Irrtum (Autor: Gerhard Nisslmueller)
39. Wir brauchen den Geist (Autor: Gerhard Nisslmueller)
40. Wurzel des Übels (Autor: Gerhard Nisslmueller)
41. Zeit zum Nachdenken (Autor: Gerhard Nisslmueller)
42. Zu den Fundamentalismusjägern (Autor: Gerhard Nisslmueller)
43. Zu wenige deutliche Worte (Autor: Gerhard Nisslmueller)
Bibel - Gottes Botschaft an die Menschen

Die Bibel

Gottes Botschaft an die Menschheit




Ich habe Dir eine Botschaft niederschreiben lassen!
Hast Du sie schon gelesen?


- Gott



www.gottesbotschaft.de




Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Gegensätzliche biblische Aussagen?
Bibelstelle:
Prediger 9, 7.10

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

christliche Impulse ...


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand des Wortes Gottes

beleuchtet und dazu Stellung bezogen


aktuelles Thema:
Der Verrat an Luther und der Reformation

Luther wird als weltoffen und tolerant vermarktet und vor den Karren des Zeitgeistes gespannt. Es ging ihm aber um die Erneuerung der Kirche und die Rückführung des Evangeliums auf seine Ursprünge.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de