Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Erlebnisberichte
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 17.07.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wer auf Gottes Hilfe vertraut, wird niemals enttäuscht!

Seht die Vögel des Himmels an: Sie säen nicht und ernten nicht, sie sammeln auch nicht in die Scheunen, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr nicht viel mehr wert als sie?

Matthäus 6,26

Herr, Gott: Auf Dich schaue ich!
Herr, Gott: Ich vertrau` auf Dich!
Alles, was wir brauchen,
und wir berechtigt suchen,
das wirst Du uns geben
hier in unserem Leben!

Frage: Pflegen wir unsere Sorgen oder unser Gottvertrauen?

Denkanstoß: Wenn wir etwas brauchen und im Glauben bitten, dann wird unser Glaube manchmal auf die Probe gestellt: Es scheint, Gott ließe uns zappeln oder erhöre uns nicht. Doch Gott weiß ganz genau, wann der richtige Zeitpunkt ist, uns das zu geben, was wir brauchen. Und Er gibt uns, was wir brauchen, in den ganz genau richtigen Portionen.

Erlebnisberichte

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)


Wissenschaftliche Untersuchungen …



(Hat sich tatsächlich so zugetragen)

Ich freute mich auf meine Walkingrunde im Wald, auf ein kleines bisschen „unberührte“ Natur …
An einer Waldlichtung ein kleiner Parkplatz, davor zwei Autos und dann: 2 große Haufen Müll, offensichtlich zivilisatorische „Überreste“ eines, oder mehrerer verstorbener Menschen. Ich staune nicht schlecht, da lagen unter anderen original verpackte Windeln für Erwachsene, 2 Rollatoren, Zitronenpressen, Lampen, Radios, Lesebrillen, Teller etc. Also alles was sich von den „Erben“ anscheinend nicht mehr so gut zu Geld verwerten lässt.

Eine Frau blieb ebenso stehen und kommentierte den Vorfall: „Man sollte hier Kameras anbringen, hab´s auch schon fotografiert, ich persönlich schmeiße ja nicht mal ein Taschentuch weg“. Ich sage dazu nicht viel, nur das ich die Entsorgungsstelle anrufe um den Missstand zu beseitigen.

Weiter unten dann, unglaublich der Nächste, noch größere Müllhaufen mit ebensolchen „Inhalten“, da stand ein Mann mit Hund und schimpfte gemeinsam mit einem ebenso erstaunten Motorradfahrer, der auch davor stand. Die „Entsorger“ machten sich nicht mal die Mühe die Adresse auf den Kartons zu entfernen, die vermutlich die der verstorbenen Besitzer war?!

"Das sollte ausgeforscht werden", sagte der Mann, "damit die mit sowas nicht mehr durchkommen“. Tja das wäre sicher eine gute Idee solcherart Menschen zu Rechenschaft zu ziehen, nur würde DAS eine Wesensänderung bewirken bei Menschen, die sowas tun –hmh!? Vermutlich nicht, sie würden die Strafe bezahlen und weitermachen, aber „läutern“ würde das niemanden, der ohnehin keine Skrupel hat auf solche „Ideen“ zu kommen!

Ich stand da, wollte wieder die Entsorgungsstelle anrufen, da kam auch schon das Müllauto, ich tauschte noch ein paar Worte mit dem ebenso erbosten Mann neben mir. Ich sagte fast mehr zu mir selber: "diese Welt wird immer ignoranter und egoistischer". Der Mann verneinte dies sehr energisch mit den Worten „Nein! Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass das nicht stimmt“- hä? ich war sprachlos, einfach nur sprachlos und ging SEHR nachdenklich weiter...

Was sagt mir das: Immer mehr Mit-Menschen glauben eher (!) „wissenschaftlichen Untersuchungen“ (die behaupten, alles nicht so schlimm hier, im Gegenteil es bessert sich alles wieder) als Tatsachen vor ihren eigenen! Augen.

Satan, der Verleumder leistet (noch) erfolgreich „Überzeugungsarbeit“ für Menschen, die sich gegen GOTT, unseren Schöpfer wehren, sie sind getrennt von JHWH! Sehen nicht hin, wollen stur glauben das Menschliche! „Wissenschaft“ uns retten wird. Wo stehen wir bereits, wenn wir denken das eh´ alles nicht so schlimm ist, weil es die Wissenschaft! sagt!? Der Gräuel wird zugedeckt, verharmlost, verschwiegen und verzerrt - weil Unglaube roh, stur und blind macht!

Sich einlullen lassen, indem die Menschen mit Blindheit geschlagen ins Verderben rennen - wacht endlich auf!!! - DAS hier ist die Realität und sie ist böse, brutal und leider allzu real!
Klar, es war (eher) nur ein kleiner „Missstand“ im Vergleich zu den noch viel schlimmeren Dingen, die sich ereignen, aber auch HIER funktioniert der „Trick“, dass das schon wieder wird. Quasi wir brauchen Gott nicht, wir schaffen das schon selber.

Eigentlich sollte es schon längst keinen einzigen Menschen mehr geben, der daran zweifelt, dass wir es hier vergeigt haben. Auf ganzer Linie versagt, der “freie Wille“, der uns Menschen gestattet wurde, wurde falsch genutzt!, weil wir dachten es geht ganz ohne „Anleitung“ für unser Leben und für diese (fehlgeleitete) Welt. “Wir schaffen das“ ist ein Hohn - wenn wir nicht endlich ernsthaft danach trachten zu GLAUBEN, dass wir dafür eine Regierung benötigen, die nicht von dieser Welt ist“!

Eines Tages, wenn Jesus wieder kommt um SEINE Regierung zu etablieren, werden die Menschen dann immer noch behaupten „aber wissenschaftliche Untersuchungen haben doch bewiesen, dass die Bibel nur ein Märchenbuch ist.“


(Autor: Sonja Resch)


  Copyright © by Sonja Resch, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden




Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage