Gott und seine Schöpfung

Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 23.11.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Wir dürfen uns über Gottes Gnade freuen!

Ich aber vertraue auf deine Gnade; mein Herz soll frohlocken in deinem Heil. Ich will dem HERRN singen, weil er mir wohlgetan hat!

Psalm 13,6

Wie oft schon habe ich erlebt,
wenn ich Gottes Hilfe hab erstrebt,
dass er voll Gnad und Liebe ist
und Seine Kinder nicht vergisst!

Frage: Weißt Du, dass die Hoffnung auf Gott auf erfahrbarem Realismus beruht?

Tipp: Wir haben keinen Anspruch auf die Gnade Gottes, aber wir dürfen uns darauf verlassen, dass Gott uns gerne hilft und wohltut: Er liebt nämlich uns, Seine Kinder! Und Seine Kinder sind wir, sobald wir Jesus als unseren ganz persönlichen Erretter angenommen haben.

Gott und seine Schöpfung

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Schöpfungsgedichte-Menüs geblättert werden)


Beobachtung der Jahreszeiten



die jetzt aber offenbar geworden ist durch die Erscheinung unseres Retters Jesus Christus, der dem Tod die Macht genommen hat und Leben und Unvergänglichkeit ans Licht gebracht hat durch das Evangelium,

2.Tim.1,10 (Schlachter 2000)


- Baum & Mensch -

Im Frühjahr begutachtete
ich einst einen ansehnlichen Baum.
Im zarten frischen Grün, wie ich es sichtete,
gewann er in meinem Herzen Raum.

Im Sommer stand
der große Baum in vollem Saft.
Sein Blattwerk zeigte sich im besten Zustand,
mit strotzend stolzer Kraft.

Im Herbst, dem schönen
verwandelten sich seine Blätter, wie ich sah.
Die Pracht verkleidete sich in vielen Farbtönen,
bevor das natürlich Unabwendbare geschah.

Im Winter, oh weh,
fielen die Blätter auf den Boden drauf.
Verwelkt und runzelig lagen sie da im Schnee.
Neue Nährstoffe für den weiteren Natur-Kreislauf.

An diesem Gleichnis
sehe ich auch meine Vergänglichkeit.
Vom Anbeginn bis zur schlussendlichen Krisis
geht der Mensch dahin. Danach kommt die Ewigkeit.

Gott schuf uns nicht,
damit wir nur existieren bis zum Grab.
ER ruft jeden in sein wunderbares Himmelslicht:
Wer glaubend annimmt, was Gott uns gab!*

Denn in diesem Leben,
sollen wir den Wegbereiter finden.
ER wird denen ewige Herrlichkeit geben,
die ihre irdische Zeit fest in Jesus Christus gründen!

*Gnade (Rettung), die Gott jedem schenkt,
der sie dankbar annimmt!


(Autor: Ingolf Braun)


  Copyright © by Ingolf Braun, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden




Covid-19 / Corona
Corona-Traktat

Was hat Corona mit Gott zu tun?

(Traktat)

(mehr Corona/Covid-19-Traktate)

Topaktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Endzeitliche News

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Der wiederkommende Herr

Die 7 Sendschreiben mit ihrer Botschaft zur Entrückung und der Hochzeit des Lammes

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Die Zeit des Endes und die ausstehenden 3 biblischen Festtag

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6
Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis