Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Glaube und Nachfolge
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 20.10.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Kraftvoll und weise ist unser Herr!

Siehe, Gott ist mächtig und verwirft niemand; Er ist mächtig an Kraft des Herzens.

Hiob 36,5

Von meinem Gott, der alles schafft,
bekomm’ ich täglich Mut und Kraft.
ER, der das Weltall schuf und lenkt,
hat in Ihm alles mir geschenkt.

Frage: Nehmen wir das Geschenk Gottes auch freudig an?

Vorschlag: Wie sich ein Vater über Kinder erbarmt, so erbarmt sich der Herr über die, die ihn fürchten. So sagt es der Psalmist. Wie wahr ist doch diese Aussage! Wer demütig zu Gott kommt, der wird staunen, welche Wunder Gott wirken kann! Sein Herz ist ein liebendes, vergebendes Herz, das für suchende Menschen schlägt.

Glaubensgedichte und Nachfolgegedichte

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

106

107

108

109

110

111

112

113

114

115

116

117

118

119

120

121

122

123

124

125

126

127

128

129

130

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Glaubensgedichte-Menüs geblättert werden)


Mach mich zum Werkzeug deines Friedens

Lied


O Herr, mach mich zum Werkzeug
deines Friedens, dass ich Liebe übe,
wo man sich hasst, dass ich verzeihe,
wo man sich beleidigt, dass ich verbinde,
da, wo Streit ist, dass ich die Wahrheit sage,
wo der Irrtum herrscht, dass ich den Glauben bringe,
wo der Zweifel drückt, dass ich die Hoffnung wecke,
wo Verzweiflung quält, dass ich ein Licht anzünde,
wo die Finsternis regiert, dass ich Freude mache,
wo der Kummer wohnt. Herr, lass mich trachten:
Nicht nur, dass ich getröstet werde,
sondern dass ich tröste;
nicht nur, dass ich verstanden werde,
sondern dass ich verstehe;
nicht nur, dass ich geliebt werde,
sondern dass ich liebe.
Denn wer da hingibt,
der empfängt;
wer sich selbst vergisst, der findet; wer verzeiht,
dem wird verziehen; und wer stirbt,
erwacht zum ewigen Leben.
O Herr, mach mich zu einem Werkzeug
deines Friedens, dass ich Liebe übe,
wo man sich hasst, dass ich verzeihe,
wo man sich beleidigt, dass ich verbinde,
da wo Streit ist.


(Lied, Autor: unbekannt)



Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Dank und Hingabe (Themenbereich: Hingabe an Gott)
Ist Jesus wirklich Dein Herr? (Themenbereich: Hingabe an Gott)
Wiedergeborene Christen - Etwas ist anders! (Themenbereich: Hingabe an Gott)
zusammenwachsen - zusammen wachsen (Themenbereich: Hingabe an Gott)
Vertrauen (Themenbereich: Hingabe an Gott)
Gott loben (Themenbereich: Hingabe an Gott)
Soli deo Gloria (Themenbereich: Hingabe an Gott)
Wollen (Themenbereich: Hingabe an Gott)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Hingabe an Gott
Themenbereich Frieden



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage