Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Christliche Lyrik
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 19.08.2018

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wir brauchen immer genug Öl um brennen zu können

Die törichten aber sprachen zu den klugen: Gebt uns von eurem Öl, denn unsere Lampen erlöschen!

Matth. 25,8

Lasst uns unseren Glauben stets bekennen
und für Jesus Christus in Liebe brennen,
nie Sünden in unserem Leben dulden,
nein: gleich zu Jesus eilen mit den Schulden!

Frage: Öl steht in der Symbolsprache der Bibel für den Heiligen Geist: Droht Ihre geistliche Flamme mangels Öl zu verlöschen? Wenn ja: Warum geht das Öl bei Ihnen zur Neige?

Tipp: Kürzlich lief bei einem heftigen Regen die Dachrinne bei uns über und Wasserströme ergossen sich auf die darunter liegende Terrasse. Die Ursache: Ein einzelnes kleines Blatt hatte sich quer über den Abfluss gelegt und verstopfte mit etwas Dreck und Moos dann den Abfluss. Ist es aber nicht auch so mit der Sünde: Eine „kleine“ Sünde die wir im Leben dauerhaft dulden blockiert unsere Lebensgemeinschaft mit Jesus und der „Heilige“ Geist zieht sich zurück! Dies ist auch das Problem der „törichten Jungfrauen“ aus Matth. 25, 1- 13: Sie erlebten Reinigung und Heiligung durch Jesu Blut und Wiedergeburt – aber irgendwann zog sich der Heilige Geist wegen Lauheit immer mehr zurück. Kluge Jungfrauen hingegen haben eine Lebensgemeinschaft mit Jesus Christus und störende Sünden werden gleich bekannt und Buße getan. Lasst uns daher den „guten Kampf des Glaubens“ bis zum Ende kämpfen (1. Tim. 6,12) und Jesus Christus treu nachfolgen!

Christliche Lyrik

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

106

107

108

109

110

111

112

113

114

115

116

117

118

119

120

121

122

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Lyrik-Menüs geblättert werden)


Wenn Dein Herz vor Liebe blutet – bist du frei


Erinnerst du dich an den Schmerz, den die Liebe zufügt, erinnerst du dich??

Erinnerst du dich an das Sehnen nach Liebe, den ziehenden Schmerz der scheinbaren Nichterfüllung??

Erinnerst du dich an das Erfüllen der Liebe und den Schmerz – es ist zuviel ? Nun, glaube, wenn dich meine Liebe umfängt, dann ist es, als wenn das Schwert dich durchdringt.

Denn wahrlich, wie ein Flammenschwert ist meine Liebe und den, den es durchdringt, durchbohrt,
der hat das Gefühl in diesem Flammenmeer zu sterben. Wahrlich, es ist ein Tod.
Ein Tod der äußeren Welt und eine Auferstehung der inneren Welten. Bist du bereit – Kind – dich durchbohren zu lassen von meiner Liebe?
Bist du bereit, Meiner Liebe dein Herz zu übergeben?

Ich will es ganz, nicht nur einen Teil davon – nein, ganz.
Bist du bereit, Mir, dem König der Herzen, Jesus, deinem dich liebenden Vater, dein Herz
ganz zu übergeben? Bist du bereit? Oh, Ich kenne die Furcht, die nun dein Herz durchzieht. Ich kenne die Furcht vor dem
Ungewissen, die Furcht, die dir deine Vorstellung von Aufgabe jeden Tag neu ins Herz pflanzt.
Ich kenne diese Angst, die nun deinen Verstand durchfurcht, so wie ein Sturm der sich austobt. Was verlangt da Jesus von mir – soll ich alle meine Verpflichtungen aufgeben, alle meine Freuden,
alle meine Erfolge hinten anstellen?? Ja, dies alles sollst du tun, doch nicht, weil Ich es will, sondern weil es dir dient.
Denn wenn du Mich an die erste Stelle rückst, wenn du Meine Liebe an die erste Stelle rückst,
wird dir das alles im Überfluss geschenkt. Du sollst dienen, erschreckt dich dies??

Du sollst der Liebe dienen, erschreckt dich dies??
Du sollst der Liebe Gottes dienen, erschreckt dich dies??
Nun, es erschreckt dich nur, weil in deinen Vorstellungen der Liebe Gottes dienen heisst – dieser
Welt zu entsagen und wahrlich, dies ist gefordert. Doch Ich fordere dich nicht auf, diese Welt zu verlassen; nein, Ich fordere Dich nur auf, ihr den
ihr gebührenden Stellenwert zu geben. Zuerst die Liebe zu Gott, dann die Liebe zum Nächsten.
Ohne Liebe zu Gott ist eine Liebe zum Nächsten nicht möglich. Glaube Mir, du bist Mir der Nächste und so Ich dich auffordere mich zu lieben, komme Ich dir

in der Überfülle Meiner Liebe entgegen - Mein Feuerbrand wird dich einhüllen.
Dieses Feuer wird dich von innen her verzehren – dich aushöhlen; befreien von allem Unrat,
damit dann Meine Liebe dich ausfüllen kann und durch dich wirken kann. Hast du Angst vor so einer Liebe??UND Liebe, die spricht weiter: Hast du Angst vor Mir??Wisse, der, der Angst vor Mir hat – der hat auch Angst vor sich selbst, der hat Angst vor dem
Leben!

Wieso?? Ich bin das Leben!! So du also das Leben liebst, dann kannst du dies nur, wenn du Mich liebst,- Mich, Jesus,
deinen dich liebenden Vater, den dich liebenden Gott. Das Herz der Gottheit schlägt für dich, schlage du für mich!! Schrecken diese Worte – dann ist die Wichtigkeit der Welt noch größer als die Liebe zu Mir.

Denn du musst wissen, dass die Welt dich davon abhält, wirklich dich der Liebe hinzugeben.
Die Welt, die du erschaffst. Du siehst, Ich spreche nicht von der Erde, noch spreche Ich von der Gesellschaft von Menschen
auf dieser Erde. Ich spreche von deiner Sicht, deiner Vorstellung. Dies ist es, was dich prägt. Oh, ihr Menschenkinder sucht noch so oft die Verantwortung bei den anderen Menschen, den
Mächtigen. Ihr gebt ihnen die Verantwortung und sie nützen sie. Wenn Ihr die Verantwortung
für euch selbst übernehmt, was soll dann geschehen gegen euch?? Mord, Totschlag, Raub, Hass, so sagt ihr. Richtig, doch dies sind nur die Ängste und
Vorstellungen der gefallenen Menschheit. Es sind nur Auswüchse von falschen Vorstellungen und Ansichten
über Gut und Böse, richtig und falsch. Willst du nicht damit anfangen diese Ansicht in dir zu verändern ??

Willst du dazu nicht Meine Liebe in dein Herz lassen – um dir dabei zu helfen, die
Veränderung in dir zu bewirken?? Dies ist ein Willensakt – Ich weiß; doch ist es ein Willensakt, der sich in meinen Willen
einordnet. Willst du dich Meiner Liebe öffnen und dich von ihrem Feuer verzehren lassen – äußerer Mensch,
damit die Geistseele auflebt, aufblüht und dich von deinen falschen Vorstellungen heilt? Willst du dies??Komm. Ich nehme dich an der Hand; nichts wird dir geschehen – du bist geliebt.

Jesus geht mit dir – wovor fürchtest du dich!

Amen, Amen, AMEN


(Autor: (Verfasser unbekannt))



Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Karfreitag (Themenbereich: Jesu Liebe)
Hab keine Angst, ich bin bei dir! (Themenbereich: Jesu Liebe)
Jesus liebt Dich! (Themenbereich: Jesu Liebe)
Jesus ist der Größte! (Themenbereich: Jesu Liebe)
Sich auf Jesus konzentrieren (Themenbereich: Jesus lieben)
Selig ist, wer sich nicht ärgert an mir! (Themenbereich: Jesu Liebe)
Stets auf den Herrn sehen (Themenbereich: Jesu Liebe)
Die Salbung in Betanien (Themenbereich: Jesus lieben)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Liebe Gottes
Themenbereich Gott innig lieben



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

Buchempfehlung

Ein umfassendes Bibelstudium

Anhand von Fragen und Antworten in Selbststudium oder Bibelkreis das Gebetsleben bereichern und vertiefen.

Weitere Infos ...