Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Hilfe und Heilung
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 20.05.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Rufen wir ihn doch getrost an, wenn wir in Not sind, und wir werden Wunder schauen!

Zuflucht ist bei dem alten Gott und unter den ewigen Armen. Er hat vor dir her deinen Feind vertrieben und geboten: Vertilge!

5. Mose (Deuteronomium) 33,27

Du hältst Dein Kind fest in Deinen Armen,
Du tröstest mich, schenkst mir Dein Erbarmen.
Du stehst mir bei und hilfst mir in der Not,
trägst meine Schuld, befreist mich von dem Tod.

Frage: Ist er denn immer noch mächtig zu helfen, - der `alte Gott`?

Vorschlag: Unser Gott ist ewig, er regiert von alters her bis in Ewigkeit. Gott steht ganz auf der Seite seiner Kinder. Mag der Feind, Satan, noch so drohen und wüten, Gott ist da und rettet uns immer, wenn wir seinen Namen anrufen. Niemand und keine Macht ist grösser als er und wenn er gebietet, so muss es geschehen.

Hilfe und Heilung

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

106

107

108

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Fürsorgegedichte-Menüs geblättert werden)


Gedanken

Gedicht


Gedanken, wie die Schmetterlinge,
flattern im Hirn hin und her.
Will man sie fangen, fliegen sie fort.
Im Kopf ist es dumpf und leer.

Gedanken, wie ein zäher Schleim,
legen sich auf uns, wie Blei.
Breitet man betend die Sorgen aus,
macht Gott den Kopf wieder frei.

Gedanken, die vom Vater kommen,
zeigen Wege zum Licht.
Geht man in diese Richtung,
gibt er die Kraft, die nicht bricht.

Gedanken, voller Liebe und Dank,
füllen dann das Herz.
Der Vater hat uns froh gemacht!
Wir schauen himmelwärts!


(Gedicht, Autor: Sabine Brauer)


  Copyright © by Sabine Brauer, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Der Weg (Themenbereich: Gottes Reden)
Jahr der Stille (Themenbereich: Gottes Reden)
Unsere Gedanken (Themenbereich: Gedanken)
Wieso??? (Themenbereich: Gedanken)
Wenn Gott zu dir spricht... (Themenbereich: Gottes Reden)
Geheimnisvoll (Themenbereich: Gedanken)
Gedankendrogen (Themenbereich: Gedanken)
Ich habe zu euch geredet früh und spät (Themenbereich: Gottes Reden)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Gedanken
Themenbereich Orientierung



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage