Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Leserbriefe
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 18.12.2018

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Durch Sündenbekenntnis Vergebung erlangen

Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit.

1. Joh. 1,9

Mein Heiland, wasche mich
mit deinem reinen Blut,
das alle Flecken tilgt
und lauter Wunder tut.
Schließ die verirrte Seele
in deine Wundenhöhle,
daß sie von Zorn und Sünde
hier wahre Freiheit finde.

Frage: Haben Sie Jesus Christus schon alle Sünden bekannt und sich von Ihm reinigen und heiligen lassen?

Tipp: In Römer 3,23 lesen wir: „denn alle haben gesündigt und verfehlen die Herrlichkeit, die sie vor Gott haben sollten“. Auch Sie und ich sind da eingeschlossen. Nur Jesus Christus kann uns in seiner großen Gnade reinigen und damit vor dem Zorngericht Gottes retten! Darum heißt es auch in Eph. 2,5: „aus Gnade seid ihr errettet!“ und nur auf diese Gnade Gottes können wir nach Buße und Bekehrung bauen. Wie herrlich, dass uns dann die Verheißung im einleitenden Vers gilt! Lasst uns Jesus um Vergebung all unserer Schuld bitten und dann auch nicht vergessen Ihn dafür von ganzem Herzen zu danken und ihn zu preisen!

Stimmen zum Zeitgeschehen (Leserbriefe)

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Leserbriefe-Menüs geblättert werden)


Wachsamkeit


Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, das sind zehn Könige, die ihr Reich noch nicht empfangen haben; aber wie Könige werden sie für eine Stunde Macht empfangen zusammen mit dem Tier (Satan).
Diese sind eines Sinnes und geben ihre Kraft und Macht dem Tier.
Die werden gegen das Lamm kämpfen ...

Offenbarung 17,12-14


Zu „Mehr Europa- oder lieber weniger“ vom 31. August:

Die Debatte um den Euro-Rettungsschirm bringt es an den Tag: Kritiker warnen vor dem Weg in Richtung Transferunion, doch auf Währungshüter- und Regierungsebene wird schon über mehr nachgedacht. Jean-Claude Trichet bringt einen europäischen Finanzminister ins Spiel, Nicolas Sarkozy spricht von einer „echten Wirtschaftsregierung“, und Ursula von der Leyen hat gar schon die Vereinigten Staaten von Europa im Sinn.

Indes wundern sich Parlamentarier aus allen Fraktionen, was da auf höchster Ebene an Übertragung von immer mehr Kompetenzen und gar nationalen Souveränitätsrechten an Brüssel ausgeklügelt wird, denn es geht mit zunehmender Aushöhlung der Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte des Parlaments einher. So formiert sich auch aus den eigenen Reihen Widerstand gegen die Regierung, der im Extremfall Angela Merkel die Kanzlermehrheit kosten könnte.

Die Rückbesinnung auf parlamentarische Mitbestimmung und Beteiligung tut not, denn letztlich steht nicht weniger auf dem Spiel als unsere Grundordnung. Wer sich näher mit der biblischen Offenbarung befasst, wird einer in konzertierter Aktion erfolgenden totalen Abtretung staatlicher Souveränität an eine zentrale Macht gewahr.* Parlamentarier wissen, was Derartiges zu bedeuten hat, und daher ist Wachsamkeit und Abkehr von unreflektiertem Abnicken von Kabinettsbeschlüssen das Gebot der Stunde.

*Anmerkung des Verfassers: nach Offenbarung 17,13

(Wiesbadener Tagblatt, 03.09.2011)


Von dem Tage aber und der Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel nicht, auch der Sohn nicht, sondern allein der Vater.
Seht euch vor, wachet! Denn ihr wisst nicht, wann die Zeit da ist.

Markus 13,32-33


(Autor: Gerhard Nisslmueller)


Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Wenn sie sagen werden: Es ist Frieden! (Themenbereich: Endzeit)
Die Erde wird neu. Die Nacht weicht dem Licht (Themenbereich: Endzeit)
In den letzten Tagen werden böse Zeiten kommen! (Themenbereich: Endzeit)
Das Ende kehrt zum Anfang zurück (Themenbereich: Endzeit)
Der Angang der Wehen (Themenbereich: Endzeit)
Die Babylon-Kirche der Endzeit (Themenbereich: Endzeit)
Halt` ein, halt` ein! Nimm nie das Zeichen an! (Themenbereich: Endzeit)
Und es wird Teuerung geben (Themenbereich: Endzeit)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Zeitgeschehen
Themenbereich Endzeit



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Weihnachten

Weihnachten - Wessen Geburtstag?

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage