Okkultismus

Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 30.11.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Viele Gotteskinder werden um ihres Glaubens willen verfolgt

Gedenkt an meine Fesseln! Die Gnade sei mit euch! Amen.

Kolosser 4,18

Lasst uns verfolgter Christen gedenken
und ihnen Hilfe, wo möglich, schenken.
Lasst uns vor allem auch nicht lässig ruh‘n
sondern täglich Fürbitte für sie tun!

Frage: Gedenken wir der weltweit verfolgten Glaubensgeschwister in unserem Fürbittegebet?

Aufruf: Wir leben in einer in sämtlichen Hinsichten immer tiefer sinkenden Zeit und nicht nur Gottlosigkeit, sondern auch massiv gegen Gottes Wort gerichtete Verhalten von Kirchen, Staat, Medien usw. machen nicht nur Gotteskinder fassungslos, sondern können nur Gottes gerechtes Gericht zur Folge haben! Das Corona-Geschehen müsste daher auch aus diesem Blickwinkel betrachtet werden. Während dieser Tage in Deutschland ein Pastor wegen seiner Bibeltreue wegen „Volksverhetzung“ verurteilt wurde, gedachte man erfreulicher Weise dieser Tage in Ungarn der weltweit verfolgten Christen, indem mehrere Wahrzeichen in Budapest rot beleuchtet wurden. Lasst uns der verfolgten Christen in der Fürbitte gedenken und, wenn möglich, auch Missionswerke, die diesen helfen, finanziell unterstützen.

( Link-Tipp zum Thema: ungarnheute.hu/news/roter-mittwoch-ungarn-gedenkt-verfolgter-christen-47653 )

Okkultismus

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)


Okkulte Bindungen



Viele aber von denen, die Zauberkünste getrieben hatten, trugen die Bücher zusammen und verbrannten sie vor allen; und sie berechneten ihren Wert und kamen auf 50 000 Silberlinge.

Apostelgeschichte 19,19 (Schlachter 2000)


Eine regelrechte Besessenheit kommt im westlichen Kulturkreis noch relativ selten vor, ist aber nicht grundsätzlich auszuschließen. Durch das "okkulte Gesamtklima" und die Beschäftigung vieler Menschen mit esoterischen Praktiken nehmen solche Fälle aber leider zu. Mit vorschnellen Teufelsaustreibungen, wie sie in manchen Kreisen praktiziert werden, sollte man vorsichtig sein. Seelsorge an okkult Behafteten sollten nur von Gott dazu berufene Menschen betreiben. Folgende Schritte haben sich dabei grundsätzlich als hilfreich erwiesen:

Zuerst sollte der okkult Behaftete dazu geführt werden, seine Schuld zu erkennen und zu bereuen. Das kann dadurch geschehen, dass man ihn die Bibelstellen aufschlagen lässt, die das okkulte Tun verwerfen und als schwere Sünde vor Gott brandmarken. Wichtige Stellen sind:
3. Mose 19,4.26.31 (Götzendienst, Wahrsagerei, Zauberei, Geisterbeschwörung, Zeichendeuterei);
5. Mose 18,9-14 (Feuerlaufen, Wahrsagerei, Hellseherei, okkulte Praktiken, Zauberei, Bannungen, Geisterbeschwörung, Zeichendeuterei, Totenbefragung);
2. Könige 23,4 f. (Götzendienst, Astrologie);
Jesaja 47,12-14 (Beschwörungen, Zauberei, Astrologie);
Jeremia 10,1-16 (Götzendienst, Astrologie);
Jeremia 27,9 f. (falsche Propheten und Traumdeuter, Wahrsagerei, Zeichendeuterei, Zauberei);
Hesekiel 13 (falsche Propheten, Visionäre und Friedensapostel);
Apostelgeschichte 19 (Zauberei);
1. Korinther 10,20 (Götzendienst, heidnische Religionen);
Galater 5,19-21 (Götzendienst, Zauberei);
Offenbarung 21,8; 22,15 (Götzendienst, Zauberei).

Danach sollte der okkult Behaftete bekennen, auf welchen Gebieten er sich okkult betätigt und was ihn in diese Betätigung geführt hat. Nur dann nämlich, wenn die Sünde offengelegt wird, kann ihre Macht gebrochen werden. Dabei ist es auch nötig, etwa das persönliche Mantra preiszugeben oder die okkulten Bücher, Zaubertexte, Götzenfiguren, Glücksbringer, Amulette und ähnliches auszuliefern und zu vernichten. Von all diesen Dingen muss er sich radikal trennen.

Sind alle okkulten Verstrickungen bekannt und alle okkulten Gegenstände vernichtet, dann kann die Befreiung erfolgen. Sie umfasst die Lossprechung des Gebundenen im Namen Jesu, die Inanspruchnahme des Erlösungsopfers Jesu am Kreuz und die volle Übergabe des Lebens an Gott. Dann gilt es für den Freigewordenen, im Glauben an Jesus Christus fest zu werden und zu wachsen. Nur so können Angriffe aus der dämonischen Welt abgewehrt und eine neue Behaftung verhindert werden. Dazu können dienen: eine dauernde seelsorgerliche Begleitung; die Einbindung in eine Gemeinschaft gläubiger Christen; regelmäßiges Bibelstudium und Gebet; die Inanspruchnahme des Schutzes und Blutes Jesu; die Stärkung durch das Mahl des HERRN; der Abbruch aller okkulten Freundschaften und Kontakte; die völlige Auslieferung aller Lebensbereiche an Jesus gemäß Seinem Wort. Denn es gilt:

Satan flieht, wenn er uns unter`m Kreuze sieht.


(-Autor: Lothar Gassmann)


  Copyright © by Lothar Gassmann, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
"Keine Zukunft" - so gellt es durch die Zeit. (Themenbereich: Esoterik)
Halloween (Themenbereich: Okkultismus)
Gott heilt zerbroch´ ne Herzen (Themenbereich: Okkultismus)
Der Teufel ... ist ein Lügner (Themenbereich: Okkultismus)
Lassen wir uns warnen! (Themenbereich: Okkultismus)
Der Begriff „Geist“ wird heute vielfach missbraucht (Themenbereich: Esoterik)
Satan verstellt sich als Engel des Lichts (Themenbereich: Okkultismus)
Hören wir Gottes Einladung?! (Themenbereich: Esoterik)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich okkulte Bindungen
Themenbereich Irrlehren



Topaktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Endzeitliche News

Ratschläge für Christen zum Umgang mit der Corona-Krise

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die 7 Sendschreiben mit ihrer Botschaft zur Entrückung und der Hochzeit des Lammes

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Die Zeit des Endes und die ausstehenden 3 biblischen Festtag

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6
Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis