Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Gott und seine Schöpfung
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 25.04.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wer mit Gott lebt, kann furchtlos bleiben.

Herr, sei mir gnädig, denn mir ist angst! Mein Auge ist trübe geworden vor Gram, matt meine Seele und mein Leib.

Psalm 31,10

Danke, dass Du die Angst mir stillst,
mit Hoffnung mir das Herz erfüllst,
so wie der Hirte seinem Schaf,
schenkst Du mir Sicherheit im Schlaf.

Frage: Ist das normal, dass selbst „gestandene Männer“ manchmal Angst haben?

Vorschlag: Ja, sogar der große und mächtige König David hatte manchmal mit der Angst zu kämpfen. Er konnte jedoch dazu stehen und Gott um Hilfe bitten. Was machen wir, wenn uns Gott unsere Gesundheit wegnimmt? Oder wenn er uns zur Verantwortung über unser Handeln zieht? Flüchten wir direkt in Gottes Arme! Bekennen wir unsere Sünden, bereuen wir unsere Schuld und versprechen wir ihm, in Zukunft seinen Willen tun zu wollen. Dann glauben wir getrost, dass Jesus unsere Sünden weggetragen hat und dass wir in Gottes Augen gerecht sind (Römer 10,4).

Gott und seine Schöpfung

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Schöpfungsgedichte-Menüs geblättert werden)


Der Frühling ist die schönste Zeit

Gedicht



Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. Da ward aus Abend und Morgen der sechste Tag.

1. Mose 1, 31 (Luther 1912)


Der Frühling ist die schönste Zeit!
Was kann wohl schöner sein?
Da grünt und blüht es weit und breit
im goldnen Sonnenschein.

Am Berghang schmilzt der letzte Schnee;
das Bächlein rauscht zu Tal.
Es grünt die Saat, es blinkt der See
im Frühlingssonnenstrahl.

Die Lerchen singen überall;
die Amsel schlägt im Wald!
Nun kommt die liebe Nachtigall
und auch der Kuckuck bald.

Nun jauchzet alles weit und breit;
da stimmen froh wir ein:
Der Frühling ist die schönste Zeit!
Was kann wohl schöner sein?


(Gedicht, Autor: Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848))



Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Schöpfung oder Evolution (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Gottes Schöpfung (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Engel... sind dienstbare Geister (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
... an deines Gottes Gaben (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Glauben und Wissen (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Gottes Schöpfung (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Wie offenbart sich Gott? (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Die Schöpfung als Gottesbeweis (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Natur
Themenbereich Jahreszeiten



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage