Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Dank und Hingabe
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 25.02.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jesus, unser Fels gibt uns Lebenswasser

Sie haben alle denselben Trank getrunken; denn sie tranken von dem geistlichen Felsen, der ihnen folgte; der Fels aber war Christus.

1. Korinther 10,3b-4

Der Fels, das bist Du!
Beschirmende Ruh`,
für immer geborgen,
im Heute und Morgen.

Frage: Welche Funktion hat dieser Fels?

Vorschlag: Die Bibel lehrt uns, dass Jesus ein Fels ist. Felsengrund ist das sicherste Fundament um sein Lebenshaus darauf zu bauen. Als das Volk Israel vierzig Jahre durch die Wüste wanderte, litten sie anfangs starken Durst. Gott wirkte ein Wunder und gab ihnen Wasser aus einem Felsen zu trinken, so dass sie die Wanderung fortsetzen konnten. Nun schreibt Paulus an die Korinther, dass Jesus der Fels war, der mitfolgte. Wie gut, dass wir heutzutage unsern inneren Durst bei Jesus stillen dürfen. Er will uns lebendiges Wasser geben. `Lass mich trinken bei Dir, oh Herr!`

Dank und Hingabe

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Dankgedichte-Menüs geblättert werden)


Neue Familie

Gedicht


Ja, ich habe wohl meine leiblichen Eltern verloren,
doch wurde ich durch dich in eine neue Familie geboren.
Es war dein Plan, o Gott, du hast dir’s ausgedacht,
du hast dich selbst mir zum Vater gemacht.

Und meine Mutter wurde die himmlische Friedensstadt,
wo es nur ewige Freude und Wonne und Liebe hat.
Auch habe ich viele Geschwister von dir noch bekommen,
für den Bruder und Freunde, die du mir genommen.

O lieber Vater, ich bin so froh, dein Kind zu sein,
bin nun nie mehr verlassen und nie mehr allein.
Und du wuschest mich rein und machtest mich reich.
Wer, lieber Gott und Vater, wäre dir gleich?

Ich dank dir von Herzen für dies neue Leben,
und will umso eifriger nun danach streben,
nicht mehr zu folgen meinen eigenen Sinnen und Trieben,
sondern dich durch meinen Gehorsam zu ehren und zu lieben.

Breite du deine schützende Hand über mir aus
und sei du allein das Licht in meinem Haus.


(Gedicht, Autor: Silvia Dizdarevic)


  Copyright © by Silvia Dizdarevic, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Beten? - Mir fällt nichts ein! (Themenbereich: Gott danken)
Mein Vater (Themenbereich: Gott danken)
Was tust du für mich? (Themenbereich: Gott danken)
Erntedank (Themenbereich: Gott danken)
Gott danken & preisen (Themenbereich: Gott danken)
Altes und neues Leben (Themenbereich: Wiedergeburt)
Kann ein Morgen schöner sein? (Themenbereich: Gott danken)
Und was tust Du für Ihn? (Themenbereich: Gott danken)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Wiedergeboren
Themenbereich Gotteskinder
Themenbereich Dank an Gott



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6