Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Ostergedichte
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 21.08.2018

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Lasst uns wirken für Jesus solange die Möglichkeit dazu noch besteht.

Ich muss wirken die Werke des, der mich gesandt hat solange es Tag ist; es kommt die Nacht, da niekmand wirken kann.

Johannes 9,4

Auf zur Ernte, ruft der Herr!
Dir zur Verfügung und anders nicht mehr!
Wer bringt die Ernte des Herrn heute ein?
Willst du ein Helfer des Heilands heut` sein?

Frage: Wollen wir uns von Gott in seinen Dienst rufen lassen?

Vorschlag: Der allmächtige Gott bittet uns Nachfolger Jesu inständig: Komme in den Weinberg, komm, komm, komm! So viele Menschen eilen ins Verderben, wenn ihnen niemand die Botschaft der Ertlösung durch Jesus Christus bringt. Lassen wir uns doch senden! Für Gott zu arbeiten das ist Glückseligkeit!

Ostergedichte

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Ostergedichte-Menüs geblättert werden)


Viele waren in des Teufels Händen

Gedicht



wie Gott diesen Jesus von Nazareth gesalbt hat mit dem heiligen Geist und Kraft; der umhergezogen ist und hat wohlgetan und gesund gemacht alle, die vom Teufel überwältigt waren; denn Gott war mit ihm. Und wir sind Zeugen alles des, das er getan hat im jüdischen Lande und zu Jerusalem. Den haben sie getötet und an ein Holz gehängt. Den hat Gott auferweckt am dritten Tage und ihn lassen offenbar werden,

Apostelgeschichte 10, 38-40 (Luther 1912)


Viele waren in des Teufels Händen,
Jesus kam, um die Werke Satans zu beenden.
Er hat soviel Gutes in Judäa vollbracht,
trotzdem wurde er umgebracht.

Kein Mitleid wurde ihm geschenkt,
er wurde an das Holz gehängt.
Dort erlitt er den größten Schaden,
er wurde mit den Sünden der Menschheit beladen.

Er musste deswegen im Tod erblassen
und schrie: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?
Doch er besiegte mit seinem Tod den Tod
und sprach mit aller Macht: Es ist vollbracht!

Hat der Herr Jesus auch den Tod geschmeckt,
am dritten Tage wurde er von Gott wieder auferweckt.
Herrscht zwischen dem Feind und Jesus auch Krieg,
so wissen wir, auf Golgatha errang Jesus den Sieg.

Der Herr Jesus errang diesen Sieg ganz allein,
wir gedenken seiner, wenn wir brechen das Brot und trinken den Wein.


(Gedicht, Autor: Andreas Schomburg)


  Copyright © by Andreas Schomburg, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Gott heilt zerbroch´ ne Herzen (Themenbereich: Satan)
Satan verstellt sich als Engel des Lichts (Themenbereich: Satan)
Die Stationen des Kreuzwegs (Themenbereich: Kreuzestod Jesu)
Wie denkst Du über Jesus? (Themenbereich: Erlöser)
Meidet das Böse in jeder Gestalt (Themenbereich: Satan)
Ostern (Themenbereich: Kreuzestod Jesu)
Retter der Menschheit! (Themenbereich: Erlöser)
Das weinende Herz (Themenbereich: Kreuzestod Jesu)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Kreuzigung
Themenbereich Erlöser
Themenbereich Teufel



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

Buchempfehlung

Ein umfassendes Bibelstudium

Anhand von Fragen und Antworten in Selbststudium oder Bibelkreis das Gebetsleben bereichern und vertiefen.

Weitere Infos ...