Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Himmlische Heimat
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 18.01.2018

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Rechnen wir mit der Macht Gottes schon am Anfang des neuen Tages?

Gott ist bei ihr drinnen (in der Stadt Gottes), darum wird sie festbleiben; Gott hilft ihr früh am Morgen.

Hiob 46,6

Jeden Morgen lässt du dich, Gott, finden,
hilfst mir aus der Not, vegibst mir meine Sünden,
umsorgst liebevoll dein armes Kind,
all meine Angst weicht vor dir, Herr, geschwind.

Frage: Gott lässt sich von uns finden, sagt unser Tagesreim. Ja, - suchen wir denn auch von ganzem Herzen nach ihm?

Vorschlag: Gott brennt danach, mit uns Gemeinschaft zu haben. Aber er kann diese Gemeinschaft mit uns nur pflegen, wenn wir unser Leben, das durch Sünde belastet und befleckt ist, durch den Glauben an Jesus Christus gereinigt und geheiligt ihm hingeben und in Zukunft nach seinem Willen leben wollen.

Himmlische Heimat

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

17

18

19

20

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Himmelsgedichte-Menüs geblättert werden)


Der Heimgang der Gläubigen

Gedicht


Wenn der Herr die Gläubigen zu sich ruft aus der Welt.
Wenn das Herz einmal zu schlagen aufgehört.
Wenn der Mensch vom Himmel den Befehl zum Aufbruch einst erhält.
Wird von keinen Erdenmüh`n er mehr gestört.
Wenn den schwachen Leib wir durch das Sterben abgelegt.
Schwebt die Seele heim zu Jesus, unserm Herrn.
Um auf ewig Ihn zu preisen, und bei Ihm zu sein allzeit.
Sag, wer sollte denn nicht solches Glück begehr`n?

Wenn dein letzter Tag gekommen, deine Stunden sind gezählt.
Wenn dein Lebens - Odem wegfliegt aus dem Leib.
Dann sagt Jesus freundlich: "Komm doch, ich hab` dich auserwählt.
Du darfst bei mir sein in alle Ewigkeit.
Ich hab` dich so teuer losgekauft für Gott.
Und am Kreuz gab ich mein Blut für dich dahin.
Tritt nun ein ins Reich der Himmel, viele Andre warten schon.
Um im Siegeszug mit dir zum Herrn zu zieh`n."

Dort beginnt dein Staunen über Gottes große Gnad.
Womit Er dich immer überschüttet hat.
Was du hier geglaubt hast, wird dort drüben einmal wahr.
Deine Augen werden ewig nimmer satt.
Gott von Angesicht zu schauen und bei Ihm zu stehen dort.
Was muss das für ein gewaltig` Eindruck sein!
Beim Herrn Jesus mitzusingen in der Sel`gen Reih`n.
Möchten wir doch dort dabei auch sein! --


(Gedichte-Autor: Heinrich Ardüser)


  Copyright © by Heinrich Ardüser, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Sammelt Euch Schätze im Himmel! (Themenbereich: Ewigkeit)
Tot - und dann? (Themenbereich: Ewigkeit)
Worte zum Trost (Themenbereich: Ewigkeit)
Abgesichert? (Themenbereich: Ewigkeit)
Hoffnung (Themenbereich: Ewigkeit)
Ewige Heimat (Themenbereich: Ewigkeit)
Bereit sein ist alles! (Themenbereich: Ewigkeit)
Eine Religionsstunde, wie sie nicht im Programm stand (Themenbereich: Ewigkeit)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Tod
Themenbereich Heimat im Himmel



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem