Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Himmlische Heimat
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 27.06.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Danken schützt vor Wanken und Loben zieht nach oben! Altes Sprichwort

Das ist ein köstlich Ding, dem Herrn danken und lobsingen Deinem Namen, Du Höchster.

Psalm 92,2

Danke für das Essen und das Trinken,
für das Tragen meiner Not und Sorgen.
Herr, in Deine Arme lass mich sinken,
für alle Zeiten, heute wie auch morgen!

Frage: Ist es derart wichtig, unserem Schöpfer zu danken?

Vorschlag: Ja. Danksagung und Lob unserm Schöpfer sind für ihn ein Lobopfer. Gott wohnt unter den Lobgesängen seines Volkes. Lasst uns ihn darum täglich loben und seiner Wohltaten, die er an uns getan hat, nie vergessen!

Himmlische Heimat

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Himmelsgedichte-Menüs geblättert werden)


Der Heimgang der Gläubigen

Gedicht


Wenn der Herr die Gläubigen zu sich ruft aus der Welt.
Wenn das Herz einmal zu schlagen aufgehört.
Wenn der Mensch vom Himmel den Befehl zum Aufbruch einst erhält.
Wird von keinen Erdenmüh`n er mehr gestört.
Wenn den schwachen Leib wir durch das Sterben abgelegt.
Schwebt die Seele heim zu Jesus, unserm Herrn.
Um auf ewig Ihn zu preisen, und bei Ihm zu sein allzeit.
Sag, wer sollte denn nicht solches Glück begehr`n?

Wenn dein letzter Tag gekommen, deine Stunden sind gezählt.
Wenn dein Lebens - Odem wegfliegt aus dem Leib.
Dann sagt Jesus freundlich: "Komm doch, ich hab` dich auserwählt.
Du darfst bei mir sein in alle Ewigkeit.
Ich hab` dich so teuer losgekauft für Gott.
Und am Kreuz gab ich mein Blut für dich dahin.
Tritt nun ein ins Reich der Himmel, viele Andre warten schon.
Um im Siegeszug mit dir zum Herrn zu zieh`n."

Dort beginnt dein Staunen über Gottes große Gnad.
Womit Er dich immer überschüttet hat.
Was du hier geglaubt hast, wird dort drüben einmal wahr.
Deine Augen werden ewig nimmer satt.
Gott von Angesicht zu schauen und bei Ihm zu stehen dort.
Was muss das für ein gewaltig` Eindruck sein!
Beim Herrn Jesus mitzusingen in der Sel`gen Reih`n.
Möchten wir doch dort dabei auch sein! --


(Gedichte-Autor: Heinrich Ardüser)


  Copyright © by Heinrich Ardüser, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Sammelt Euch Schätze im Himmel! (Themenbereich: Ewigkeit)
Tot - und dann? (Themenbereich: Ewigkeit)
Worte zum Trost (Themenbereich: Ewigkeit)
Abgesichert? (Themenbereich: Ewigkeit)
Hoffnung (Themenbereich: Ewigkeit)
Ewige Heimat (Themenbereich: Ewigkeit)
Bereit sein ist alles! (Themenbereich: Ewigkeit)
Eine Religionsstunde, wie sie nicht im Programm stand (Themenbereich: Ewigkeit)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Tod
Themenbereich Heimat im Himmel



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage