Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Hilfe und Heilung
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 19.01.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gott schenkt auch bei Übermüdung und Burn-out neue Kraft

Er gibt den Müden Kraft, und Stärke genug dem Unvermögenden.

Jesaja 40, 29

Du gibst mir stets neue Kraft,
auch wenn in mir alles ist erschlafft.
Du gibst mir Stärke
für all die Werke,
die ich soll für Dich tun
und darf dabei doch in Dir in Frieden ruhn.

Frage: Versuchen wir es mit menschlichen Techniken, um neue Kraft zu schöpfen? Oder verlassen wir uns da lieber auf Gott?

Vorschlag: Atemübungen, Meditationen, Yoga, Pilates, Energy-Drinks, Aufputschmittel: Sie alle sind zum Scheitern verurteilt. Doch in Gott finden wir immer wieder neue Kraft, neue Stärke.

Hilfe und Heilung

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

106

107

108

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Fürsorgegedichte-Menüs geblättert werden)


Am Morgen

Gedicht


Die Nacht entfloh, der Morgen dämmert auf.
Noch wollen die Schatten nicht ganz weichen,
die mich umgaben in der Finsternissen Lauf.
Doch glaub ich fest, sie werden bald verbleichen.

Ein neuer Tag beginnt und ich will darauf setzen,
dass Du mich, Herr, beschützt und trägst wie Du es zugesagt.
Nicht Angst, nicht Krankheit sollen mich entsetzen,
mit Dir, O Herr, sei nun der Tag gewagt!

Die Woche liegt vor mir wie felsiges Gestein,
gewalt’ge Brocken, die mir den schmalen Pfad verlegen.
Ich fürchte mich und fühle mich ganz klein
und alte Ängste sich schon wieder regen.

Doch weiß ich wohl und ich will es froh bezeugen,
Du nimmst Dich meiner Sorgen an.
Du siehst die Schwachheit und wirst Dich zu mir neigen,
an deiner Hand geh ich getrost voran.


(Gedicht, Autor: Johannes Kandel)


  Copyright © by Johannes Kandel, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Ich trau auf Dich (Themenbereich: Gott vertrauen)
Meine Seele ist still und ruhig geworden (Themenbereich: Gott vertrauen)
Gott ist mein Trost, mein Licht in der Nacht (Themenbereich: Gott vertrauen)
"Keine Zukunft" - so gellt es durch die Zeit. (Themenbereich: Gott vertrauen)
Murret nicht! (Themenbereich: Gott vertrauen)
Goliat - eine Betrachtung (Themenbereich: Gott vertrauen)
Werden wie die Kinder? (Themenbereich: Gott vertrauen)
Von der Kraft des Glaubens (Themenbereich: Gott vertrauen)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Tagesablauf
Themenbereich Gott anvertrauen
Themenbereich Alltagstrott



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage