Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Erzählungen
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 23.02.2018

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Manchmal führt und Gott durch bittere Zeiten - lasst uns auch dann ja zu Gottes Wegen sagen!

Danach ließ Mose Israel vom Schilfmeer aufbrechen, dass sie zur Wüste Sur zogen; und sie wanderten drei Tage lang in der Wüste und fanden kein Wasser. Da kamen sie nach Mara; aber sie konnten das Wasser von Mara nicht trinken, denn es war sehr bitter. Daher nannte man es Mara ... der HERR zeigte Mose ein Holz; das warf er ins Wasser, da wurde das Wasser süß.

2.Mose 15,22-23 + 25

Manchmal führt uns Gott durch recht bittere Zeiten,
doch lass uns Vertrauen seinem weisen Leiten!
Denn: auch wenn wir nicht alles recht verstehen,
werden wir am Ende Herrlichkeiten sehen!

Frage: Haben Sie schon bittere Zeiten durchleben und durchleiden müssen?

Tipp: Nachdem Israel Befreiung und wunderbare Bewahrung erlebt und durchs Meer gezogen war (Bild der Taufe), führte sie nun Gott in 3 Tagen (3 ist die Zahl Gottes) in Wüste und Bitterkeit (Jesus wurde auch nach seiner Taufe bewusst von Gott in die Wüste zur Versuchung geführt; Matth. 4,1). Dort empfing Israel dann die Gesetze – aber erlebte auch die Abhängigkeit von Gottes Gnade: So wie Jesus am verfluchten Holz (5. Mose 21,23) hing um uns Sühne zu schaffen, so schaffte auch hier Holz die Bitterkeit des Wassers hinweg und machte es süß. Lasst uns „ja“ zu Gottes Wegen sagen, auch wenn wir den Sinn nicht gleich erkennen! Oft muss uns Gott erstmal in die Bitterkeit führen ehe er uns mit Segen überschütten kann! So auch bei Israel: Nach der Bitterkeit kamen sie zu 12 Wasserquellen und 70 Palmbäumen.

Erzählungen und Geschichten

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Erzählungen und Geschichten-Menüs geblättert werden)


Nemo


Nach einer abenteuerlichen Reise quer durch den Ozean findet der Clownfisch Marlin überglücklich sein geliebtes Söhnchen Nemo wieder. Dieses war von einem Taucher gefangen und in eine Zahnarztpraxis in Sidney entführt worden. Angstvoll sieht Nemo dort in einem Aquarium einem ungewissen Schicksal entgegen, verzehrt von der Sehnsucht nach seinem Vater. Regisseur Andrew Stanton hat die Suche des verwitweten Vaters nach seinem Sohn und den glücklichen Ausgang in dem inzwischen weltbekannten Animationsfilm "Findet Nemo" (Finding Nemo) derart liebenswert und facettenreich in Szene gesetzt, dass der Streifen in den USA bereits zu den 10 erfolgreichsten Filmen aller Zeiten zählt.

Fast könnte man meinen, die Suche Marlins nach Nemo und dessen waghalsige Flucht seinem Vater entgegen sei dem größten Szenario der Weltgeschichte, dem Weg Gottes mit seinen Menschen, entnommen. Geht es da nicht auch um Gefangenschaft, Verstrickung und Verirrung mit der Suche nach einem Ausweg einerseits und die Suche nach verlorenen Menschenkindern andererseits? Programmatisch dafür ist die Proklamation „Ich will das Verlorene wieder suchen“, verbunden mit der werbenden Zusage „Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, will ich mich von euch finden lassen“.

Umstände und Fügungen wie bei Marlin und Nemo sind der Heilsgeschichte ebenfalls nicht fremd und finden ihre Konkretisierung in der Person dessen, der gesagt hat „Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und zu retten, was verloren ist“.

Die Freude über das Finden und Gefundenwerden ist hier gewiss nicht weniger groß als bei Marlin und Nemo.


(Autor: Gerhard Nisslmueller)


  Copyright © by Gerhard Nisslmueller, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Wirklich Mensch sein heißt: in Gottes Liebe sein (Themenbereich: Gottes Liebe)
HERR, wie gross ist Deine Liebe (Themenbereich: Gottes Liebe)
Gedanken zur Bibel! (Themenbereich: Gottes Liebe)
Du darfst leben (Themenbereich: Gottes Liebe)
Was tust du für mich? (Themenbereich: Gottes Liebe)
Die Größe Gottes (Themenbereich: Gottes Liebe)
Gottes Schmerz und seine Liebe (Themenbereich: Gottes Liebe)
Wenn du wüstest wie Gott dich liebt! (Themenbereich: Gottes Liebe)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich verlorensein
Themenbereich Erlösung von Sünde
Themenbereich Liebe Gottes



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß- und Fasten-Aufruf


erbarmenueberdeutschland.de

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

christliche Kinderwebsite

mit dem Tausendfüßler Raphael

... mit biblischen Botschaften
sowie E-Books mit Abdruckrecht für Gemeindeblätter etc.


Materialien für die Sonntagsschule

www.christkids.de