Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Die Bibel
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 25.06.2018

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Herrlich ist es, ein Mitbewohner und Familienmitglied Gottes zu sein.

Wohl denen, die in deinem Hause wohnen; die loben dich immerdar.

Psalm 84,5

Du kannst Trost bei Gott nur finden,
darum tu an ihn dich binden.
Er litt für dich den Kreuzestod,
trug deine Sünden, deine Not.

Frage: Gehören Sie zu Gottes Hausgenossen, wie es in Epheser 2, 19 beschrieben ist?

Vorschlag: Automatisch gehört man nicht zur Familie Gottes. Jeder Mensch ist ein Sünder und ermangelt des Ruhmes, den er bei Gott haben sollte und wird ohne Verdienst gerecht, ohne des Gesetzes Werke, allein durch den Glauben. Jeder Mensch muss sich aus tiefster Ueberzeugung zu Jesus hinwenden, sich zu ihm bekehren, seine grosse Sündenschuld bereuen, dazu stehen und Jesus um Vergebung bitten. Aus Dankbarkeit für die Gnade Jesu will dieser "Gerettete" inn Zukunft ganz nach dem Willen Gottes leben. Jetzt ist er ein Familienmitglied Gottes.

Die Bibel - das Buch der Bücher

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Bibel-Menüs geblättert werden)


Die Bibel hat uns sehr geprägt!


In unsere Sprache sind biblische Redewendungen eingegangen wie "über den Jordan gehen" oder "Ein Buch mit sieben Siegeln". Das "A und O" geht auf Christi Worte ein, in denen Er sich als den Anfang und das Ende bezeichnet.

Auch Werte wie Ehrlichkeit, Sanftmut und Friedfertigkeit gehen auf die biblische Moral zurück, und wer weiß nicht Loyalität, Treue, Barmherzigkeit und Nächstenliebe zu schätzen? Und mal ganz ehrlich: Krankt unsere Wirtschaft nicht auch daran, dass wir im Jugendwahn unserer Tage ältere Arbeitnehmer ins berufliche Aus schicken? Damit geben wir einen wichtigen Standortvorteil preis, betrügen wir uns doch um deren umfangreiche Erfahrungen. Die besten Werke - und das lässt sich nicht bestreiten - schrieben unsere Künstler im Alter. Mancher Boxer, mancher Fußballer macht einem jungen Hüpfer etwas vor, nicht weil er fitter wäre als der jüngere, sondern weil er mehr Erfahrung hat. Ältere Autofahrer hören und sehen schlechter und reagieren langsamer, aber sie bauen weniger Unfälle, weil sie Erfahrung haben. Früher einmal haben wir von den Erfahrungen des Alters profitiert, weil wir die Alten ehrten. Für Indianer ist die Bezeichnung "Der/Die Alte" eine Ehrenbezeugung und steht für Weisheit und Lebenserfahrung. Würden wir uns auf die Bibel besinnen und unsere Eltern und graue Häupter ehren, dann ginge es besser mit unserem Leben und unserer Wirtschaft.

Geprägt hat die Bibel auch unsere Kultur: Großartige Kirchenbauten wie der Kölner Dom gehen letztendlich auf unsere Christianisierung zurück. Herrliche Kirchenmalereien, schöne Bilder, die uns von biblischen Geschichten kündeten und den Menschen vom Leben der Bibel erzählten als Lesen noch nicht Allgemeingut war wie im Mittelalter, haben ihren Ursprung in unseren christlichen Gedanken. Die Werke des Christen Bachs gehören zu den schönsten Musikstücken der Musikgeschichte. Christian Morgenstern, Tolstoi und Heinrich Böll haben ihre Wurzeln in christlichen Werten. Aber auch eine Reihe von Monumentalfilmen wurden über die Bibel gedreht, wie "Die Zehn Gebote" oder die Vielzahl an Jesusfilmen.

Christliche Hilfswerke wie Caritas, Diakonie, Innere Mission, Heilsarmee und die Wohltätigkeitsorganisationen einzelner Denominationen haben Bedürftigen immer wieder Hilfen gegeben. Die Sozialgesetzgebung des eisernen Kanzlers Bismarck gingen auf seine pietistische Frau zurück. Weihnachten im Schuhkarton und Samiratan Purchase entstanden auf Initiative Billy Grahams. Weltweit gibt es hier Geschenke und Hilfen. Auch der Christ Deichmann (Schuhfilialist) hat die Organisation "Wort und Tat" gegründet, die sich um Bedürftige in Indien kümmert. Kaum ein bekannter Fernsehevangelist, der nicht irgendwo auch soziale Hilfen gewährt.

Missionswerke und Missionsgesellschaften bringen nicht nur Gottes Wort in die verschiedensten Teilen der Welt, sondern sie versuchen auch, die Lebenssituation der Menschen positiv zu verändern, und sei es mit Mirkokrediten zur Gründung von Kleinfirmen.

Trotz aller lobenswerten Prägungen, die die Bibel auf uns hat wünsche ich mir, dass sie uns mehr und intensiver prägt. Wo wir Gottes Wort ernst nehmen, dort herrschen Liebe und Verständnis, dort gibt es Frieden.


(Autor: Markus Kenn)


  Copyright © by Markus Kenn, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Die Reifeprüfung (eine wahre Geschichte) (Themenbereich: Aktiv sein)
Lobsinget vor Freude! Der Vater ruft heute (Themenbereich: Bibel)
Die Bibel - Legende oder Wahrheit? (Themenbereich: Bibel)
Der Prophet Jona und ich (Themenbereich: Aktiv sein)
Aktiv sein (Themenbereich: Aktiv sein)
Gedanken zur Bibel! (Themenbereich: Bibel)
Die Bibel - ein ganz besonderes Buch! (Themenbereich: Bibel)
Lies die Bibel ! (Themenbereich: Bibel)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Aktiv sein
Themenbereich Heilige Schrift



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

Buchempfehlung

Ein umfassendes Bibelstudium

Anhand von Fragen und Antworten in Selbststudium oder Bibelkreis das Gebetsleben bereichern und vertiefen.

Weitere Infos ...